“Daheim am Start” geht mit Top-Bi­ath­le­tin Laura Dahlmeier in die nächste Runde

Erstes Video mit der 2-fachen Olympiasiegerin ist online | 7-fache Weltmeisterin baut ein Holzhaus mit hochinnovativer Energieversorgung

Unter dem Motto “Daheim am Start” gaben pro­mi­nen­te Mar­ken­bot­schaf­ter des Kli­malö­sungs­her­stel­lers Viessmann in­ter­es­san­te und spannende Einblicke in ihr privates Leben und ihr En­ga­ge­ment für den Kli­ma­schutz. Nach den zahllosen positiven Re­ak­tio­nen auf die Kampagne baut Viessmann die Serie nun aus und begleitet die ehemalige Top-Bi­ath­le­tin Laura Dahlmeier beim Bau ihres Ei­gen­heims. Dahlmeier, für die aufgrund ihrer Na­tur­ver­bun­den­heit öko­lo­gi­sches Handeln sehr wichtig ist, ent­schloss sich, ein Holzhaus mit hoch­in­no­va­ti­ver und ef­fi­zi­en­ter Technik errichten zu lassen.

2-fache Olym­pia­sie­ge­rin, 7-fache Welt­meis­te­rin sowie 33 gewonnene Weltcup-Rennen – Laura Dahlmeier hat in ihrer kurzen, aber enorm glanz­vol­len Karriere alles erreicht. Die gleichen hohen An­for­de­run­gen, die sie an sich selbst stellt, erwartet sie aber auch von ihrem neuen Zuhause. Das gilt nicht nur für das Gebäude an sich, das aus Holz – dem öko­lo­gischs­ten Werkstoff überhaupt – entsteht, sondern vor allem auch für die verbaute An­la­gen­tech­nik. Beheizt wird das neue Eigenheim mit einer Luft-Wasser-Wär­me­pum­pe, der Vitocal 250-A. Doch nicht nur Wärme, auch ihren eigenen Strom wird die Bauherrin selbst pro­du­zie­ren. Dafür kommt eine Pho­to­vol­ta­ik-Anlage zum Einsatz, deren pro­du­zier­ter Strom unter anderem von der Wär­me­pum­pe genutzt wird und diese so voll­kom­men re­ge­ne­ra­tiv betrieben werden kann. Auf diese Weise setzt Laura sowohl in puncto Heizen als auch bei der Elek­tri­zi­tät auf Autarkie.

Auch der neueste Teil von “Daheim am Start” ist in mehrere spannende Episoden ein­ge­teilt. Bereits fer­tig­ge­stellt ist der erste Teil, ein Video, in dem gezeigt wird, wie Laura mit ihrer Familie und Tech­ni­kern über die an­ste­hen­de Haus­pla­nung spricht und nach der Be­sich­ti­gung des Grund­stücks bereits erste Ent­schei­dun­gen getroffen werden. Dabei betont sie, wie wichtig es ihr ist, einen Beitrag zum Erhalt der Natur, die sie so sehr liebt, zu leisten. Das komplette Video ist unter folgendem Link zu finden: https://m.youtube.com/watch?v=dMAY0zYyqJk&feature=youtu.be

Im Februar wird Teil zwei der Serie ver­öf­fent­licht. Darin wird Laura Dahlmeier unter anderem das Hotel Pries­te­regg besuchen, um sich um­welt­scho­nen­de und hoch­in­no­va­ti­ve Heiz­tech­nik schon jetzt live vor Ort an­zu­schau­en.

Quelle: VIESSMANN