Vitocal 250-A und 252-A: Die Al­ter­na­ti­ve zu Gas und Öl in Be­stands­ge­bäu­den

Luft/Wasser-Wärmepumpen Vitocal 250-A und Vitocal 252-A speziell für die Modernisierung entwickelt | Neuauslegung des Heizsystems und Fußbodenheizung nicht zwingend erforderlich | Massive Zeitersparnis bei der Montage

In Be­stands­ge­bäu­den wird die Wär­me­ver­sor­gung in naher Zukunft ohne Gas und Öl auskommen müssen. Denn die aktuellen geo­po­li­ti­schen Er­eig­nis­se machen den be­schleu­nig­ten Wandel hin zu er­neu­er­ba­ren Energien un­um­gäng­lich. Dabei sollen nach dem Willen der Politik im Ge­bäu­de­sek­tor vor allem Wär­me­pum­pen zu einer tragenden Säule der En­er­gie­wen­de werden. Speziell für die Mo­der­ni­sie­rung älterer Gas- oder Öl-Heizungen hat Viessmann die in­no­va­ti­ven Wär­me­pum­pen Vitocal 250-A und Vitocal 252-A ent­wi­ckelt. Das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men geht damit einen weiteren wichtigen Schritt gemäß dem Un­ter­neh­mens­leit­bild: Wir gestalten Le­bens­räu­me für zu­künf­ti­ge Ge­ne­ra­tio­nen.

Vorhandene Heizkörper können weiterhin genutzt werden

Die Luft/Wasser-Wär­me­pum­pen in Monoblock-Bauweise erreichen auch bei sehr niedrigen Au­ßen­tem­pe­ra­tu­ren pro­blem­los Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren bis zu 70 °C. Deshalb können in der Regel die im Haus bereits vor­han­de­nen Heiz­kör­pern weiter genutzt werden. Arbeiten wie die Neu­aus­le­gung des Heiz­sys­tems und der auf­wän­di­ge Einbau einer Fuß­bo­den­hei­zung sind nicht zwingend er­for­der­lich.

Die Vitocal 250-A ist als besonders platz­spa­ren­des Wandgerät aus­ge­führt, Vitocal 252-A ist das bo­den­ste­hen­de Kom­pakt­ge­rät mit in­te­grier­tem 190 Liter fassenden Warm­was­ser­spei­cher. Beide Aus­füh­run­gen stehen mit Leis­tun­gen von 10 und 13 Kilowatt (bei A7/W35) zur Verfügung. Mit einem COP (Co­ef­fi­ci­ent of Per­for­mance) von über 5,3 (bei A7/W35) erzeugen sie aus einer Ki­lo­watt­stun­de Strom und der Wärme aus der Außenluft mehr als das Fünffache an nutzbarer Energie. Vitocal 250-A und Vitocal 252-A können optional an heißen Som­mer­ta­gen auch zur Ge­bäu­de­küh­lung ein­ge­setzt werden.

Hydro AutoControl ermöglicht massive Zeitersparnis bei der Montage

Für eine deutliche Zeit­er­spar­nis bei der Montage der neuen Wär­me­pum­pen sorgt ihre pa­ten­tier­te Hydraulik Hydro Au­to­Con­trol. Damit passen sich die Geräte bei der Mo­der­ni­sie­rung an nahezu alle vor­han­de­nen Hei­zungs­sys­te­me an. Zeit­auf­wän­di­ge In­stal­la­ti­ons­ar­bei­ten, wie sie bei anderen Wär­me­pum­pen er­for­der­lich sind, entfallen. So ist etwa ein Heiz­was­ser-Puf­fer­spei­cher für die Be­reit­stel­lung der Ab­tau­en­er­gie bereits in­te­griert und verrohrt. Der ebenfalls in­te­grier­te Vo­lu­men­strom­sen­sor sorgt zusammen mit einem Bypass für optimale Um­lauf­men­gen. Außerdem ist durch Hydro Au­to­Con­trol der Platz­be­darf der Anlage um bis zu 60 Prozent geringer als bei her­kömm­li­chen Wär­me­pum­pen-Anlagen.

Klimaschutz mit „grünem“ Kältemittel

Das ver­wen­de­te “grüne” Käl­te­mit­tel R290 (Propan) gilt mit einem besonders niedrigen GWP100 (Global Warming Potential) von 0,02 (gemäß IPPC AR6) als äußerst um­welt­freund­lich. Da bei den neuen Monoblock-Wär­me­pum­pen der komplette Käl­te­kreis in der Au­ßen­ein­heit un­ter­ge­bracht ist, befindet sich das Käl­te­mit­tel stets außerhalb des Hauses. Die Au­ßen­ein­hei­ten werden zudem voll­stän­dig befüllt geliefert, das spart Mon­ta­ge­zeit und ein Käl­te­schein ist nicht er­for­der­lich.

Flüsterleise im Voll- und Teillastbetrieb

Luft/Wasser-Wär­me­pum­pen in dicht bebauten Rei­hen­haus­sied­lun­gen betreiben? Dank Advanced Acoustic Design+ zählen Vitocal 250-A und Vitocal 252-A zu den leisesten ihrer Art. Der Ven­ti­la­tor ist schall­op­ti­miert und arbeitet mit einer in­tel­li­gen­ten Dreh­zahl­steue­rung, die für eine we­sent­li­che Minderung des Luft­schalls im Voll- und Teil­last­be­trieb sorgt. So erzielen die in­no­va­ti­ven Geräte nied­rigs­te Schall­druck­pe­gel von 35 dB(A) im ge­räusch­re­du­zier­ten Betrieb und vier Metern Abstand bei freier Auf­stel­lung. Damit lassen sich die Au­ßen­ein­hei­ten pro­blem­los auch in Gebieten mit dichter Bebauung oder nahe der Grund­stücks­gren­ze auf­stel­len.

Die mit dem re­nom­mier­ten iF Gold Design Award aus­ge­zeich­ne­ten Au­ßen­ein­hei­ten haben ein klares, zeitloses Er­schei­nungs­bild im Diamond Edge Design. Die Farb­ge­bung Vi­to­gra­phit un­ter­streicht die hohe Wer­tig­keit der wit­te­rungs­be­stän­di­gen Geräte. Damit setzen die Au­ßen­ein­hei­ten der Vitocal Wär­me­pum­pen einen neuen Standard in der Ge­stal­tung und har­mo­nie­ren mit nahezu jeder Haus­fas­sa­de.

Viessmann One Base für nahtlosen digitalen Service

Auf Wunsch lassen sich Vitocal 250-A und Vitocal 252-A um eine Vitoair FS Woh­nungs­lüf­tung und eine Vitovolt PV-Anlage mit Vi­to­ch­ar­ge VX3 Strom­spei­cher ergänzen. Dann lassen sich die Geräte über weite Teile des Tages mit selbst erzeugtem So­lar­strom betreiben. Viessmann One Base sorgt dafür, dass alle Sys­tem­kom­po­nen­ten nahtlos mit den digitalen Services wie etwa der ViCare App zur Ge­rä­te­be­die­nung und das Ser­vice­tool ViGuide (früher Vitoguide) zu­sam­men­ar­bei­ten. Damit sind In­be­trieb­nah­me, Wartung, Service und Mo­ni­to­ring von En­er­gie­sys­te­men deutlich einfacher und schneller erledigt. Markt­part­ner sparen damit nicht nur viel Zeit, ihre Kunden freuen sich über höchsten Komfort und En­er­gie­ef­fi­zi­enz sowie Si­cher­heit ihrer Anlagen.

Zudem haben die An­la­gen­be­trei­ber mit dem in­te­grier­ten Viessmann Energy Ma­nage­ment und der kos­ten­lo­sen ViCare App En­er­gie­er­zeu­gung und -verbrauch in ihrem Haus stets im Blick. Vor allem aber er­mög­licht es den besonders en­er­gie­ef­fi­zi­en­ten, res­sour­cen­scho­nen­den und kos­ten­spa­ren­den Betrieb der Anlage.

Service Link ermöglicht schnellere Reaktionszeit im Servicefall

Ist an der Anlage kein WLAN verfügbar? Die Wär­me­pum­pen der Vitocal 250-A und Vitocal 252-A sind mittels Mo­bil­funk­tech­no­lo­gie stets mit dem Viessmann Service verbunden. Und das völlig kos­ten­frei. Eine mögliche Störung wird in Echtzeit an den Fach­part­ner gesendet. Häufig kann sie online aus der Ferne behoben werden. Unnötige Anfahrten entfallen, das spart Zeit und Geld.

Bis zu 50 Prozent Zuschuss vom Staat

Die Wär­me­pum­pen Vitocal 250-A und Vitocal 252-A sind hoch­ef­fi­zi­ent und erzeugen Wärme besonders kli­ma­scho­nend. Deshalb wird ihr Einsatz bei der Mo­der­ni­sie­rung vom Bund besonders attraktiv gefördert. Bei Austausch gegen eine alte Gas­hei­zung gibt es bis zu 35 Prozent der Kosten für An­schaf­fung, Einbau sowie hy­drau­li­schen Abgleich. Ersetzt die Luft-Wasser-Wär­me­pum­pe eine alte Ölheizung, erhöht sich der Förd­er­satz auf 45 Prozent. Wer zusammen mit seinem En­er­gie­be­ra­ter einen in­di­vi­du­el­len Sa­nie­rungs­fahr­plan (iSFP) einreicht, kann noch einmal von einem Bonus in Höhe von 5 Prozent pro­fi­tie­ren. Ist der Austausch der Ölheizung als Maßnahme im iSFP enthalten, ergibt sich hieraus also eine maximale Förd­er­hö­he von 50 Prozent. Der Viessmann För­der­Pro­fi (foerder-profi.de) un­ter­stützt Fach­part­ner und Mo­der­ni­sie­rer von der An­trag­stel­lung bis hin zur Aus­zah­lung der För­der­sum­me. 

Vorteile für die Marktpartner

  • Einbau und Auslegung so einfach wie ein Gas-Wandgerät
  • Deutlich schnel­le­re In­stal­la­ti­on der In­nen­ein­heit
  • Rund 50 Prozent weniger zu in­stal­lie­ren­den Kom­po­nen­ten gegenüber kon­ven­tio­nel­len Geräten
  • Pa­ten­tier­tes Hydraulik-System Hydro Au­to­Con­trol
  • Keine Be­rück­sich­ti­gung von Mindest-Vo­lu­men­strom und -Um­lauf­men­ge oder Was­ser­tem­pe­ra­tur bei In­be­trieb­nah­me
  • Niedrige Schal­le­mis­si­ons­wer­te erlauben freie Plat­zie­rung auf dem Grund­stück
  • Service Link ohne WLAN-Ver­bin­dung er­mög­licht schnel­le­re Re­ak­ti­ons­zeit im Ser­vice­fall
  • Hohe Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren von 70 °C (bei bis zu –15°C Au­ßen­tem­pe­ra­tur)
  • Eine einzige Bedien- & Service-App für alle Wär­me­er­zeu­ger (vom Gas-Brenn­wert­ge­rät bis zur Wär­me­pum­pe)
  • Teil­bar­keit zur einfachen Ein­brin­gung bei beengten räum­li­chen Ver­hält­nis­sen (Vitocal 252-A)

Vorteile für die Anwender

  • Mit bis zu 70 °C Vor­lauf­tem­pe­ra­tur bestens für die Mo­der­ni­sie­rung geeignet
  • Geringe Be­triebs­kos­ten durch hohe Effizienz
  • Schont die Umwelt und das Klima (Climate Protect+++)
  • Zu­ver­läs­si­ger Betrieb bei höchster Effizienz (Op­ti­Per­form)
  • Ga­ran­tiert schnel­le­re Re­ak­ti­ons­zeit im Ser­vice­fall (Service Link)
  • Flüs­ter­lei­ser Betrieb er­mög­licht freie Plat­zie­rung auf dem Grund­stück (Super Silent)
  • In­te­grier­tes Energy Ma­nage­ment System für Trans­pa­renz bei En­er­gie­ver­brauch und Kosten
  • Aktives Kühlen im Sommer durch Cooling-Funktion

Technische Daten

  • Leistung: 2,6 bis 13,4 kW (bei A7/W35)
  • COP-Wert (Co­ef­fi­ci­ent of Per­for­mance): > 5,3 (bei A7/W35)
  • Maximale Vor­lauf­tem­pe­ra­tur: 70 °C (bis –10 °C)
  • Ge­räu­sche­mis­si­on: 35 dB(A) (Schall­druck­pe­gel der Au­ßen­ein­heit in 4 m Abstand bei freier Auf­stel­lung im ge­räusch­re­du­zier­ten Betrieb)

Außeneinheit:

  • Ab­mes­sun­gen (Länge [Tiefe] x Breite x Höhe): 600 x 1144 x 1382 mm
  • Gewicht: 215 bis 221 kg

Vitocal 250-A:

  • Ab­mes­sun­gen (Länge [Tiefe] x Breite x Höhe): 360 x 450/600 x 920 mm
  • Gewicht: 48 kg bzw. 55 kg

Vitocal 252-A:

Ab­mes­sun­gen (Länge [Tiefe] x Breite x Höhe): 597 x 600 x 1900 mm

Gewicht: 170 kg bzw. 172 kg

Spei­cher­in­halt: 190 l

Liefertermin

Die Mo­der­ni­sie­rungs-Wär­me­pum­pen Vitocal 250-A und Vitocal 252-A sind bereits in den Markt ein­ge­führt.

Quelle: VIESSMANN