KVER­NE­LAND DTX und A-DRILL

“One Pass” Maschine für Tiefenlockerung, Bodenbearbeitung und Aussaat in einer Überfahrt – ideal für die Aussaat von Zwischenfrüchten

Nach der er­folg­rei­chen Markt­ein­füh­rung der DTX hat Kver­ne­land nun die bewährte pneu­ma­ti­sche Sä­ma­schi­ne für die gleich­zei­ti­ge Aussaat von Zwi­schen­früch­ten oder Raps in­te­griert. Eine logische One-Pass-Kom­bi­na­ti­on, die die Effizienz der Landwirte mit dem DTX noch weiter steigern wird.

Infolge der wach­sen­den Be­triebs­grö­ße und ver­kürz­ter Wet­ter­pe­ri­oden ist es ein wert­vol­ler Faktor, Ar­beits­gän­ge in einer Überfahrt zu kom­bi­nie­ren, um Zeit zu sparen. Der Kver­ne­land DTX in Kom­bi­na­ti­on mit einer a-drill ist die perfekte Lösung für die Bo­den­lo­cke­rung, Bo­den­be­ar­bei­tung, Rück­ver­fes­ti­gung und Aussaat von Zwi­schen­früch­ten in einer Überfahrt. Die Lo­cke­rungs­zin­ken bieten ideale Be­din­gun­gen für eine wichtige Wur­zel­ent­wick­lung, ins­be­son­de­re wenn die als Option ver­füg­ba­ren LD-Zinken für einen flacheren Betrieb mit einem geringen Eingriff in die Bo­den­struk­tur verwendet werden. Das spart Zeit und Geld und ver­bes­sert die Bo­den­struk­tur.

Als Reaktion auf die EU- Ni­tratricht­li­nie werden Landwirte auf­ge­for­dert, im Herbst eine Zwi­schen­frucht als Ve­ge­ta­ti­ons­be­de­ckung anzubauen, um Stick­stoff aus dem Boden und der Luft auf­zu­neh­men. Dies hilft, Aus­wa­schun­gen zu vermeiden, Stick­stoff für die nächsten Kulturen zu binden und den Boden vor Erosion zu schützen.Wenn der DTX eine wet­ter­fes­te Bo­den­ober­flä­che hin­ter­lässt, schließt die Kom­bi­na­ti­on mit einer a-drill die Aufgabe der „One-Pass“ Maschine voll­stän­dig ab. Passend zu den un­ter­schied­li­chen Bo­den­pro­fi­len ist der DTX neben der bewährten DD-Walze jetzt mit der Kver­ne­land Actipack-Walze für klebrige Böden oder dem Actipress Twin für leichte bis mittlere Böden er­hält­lich.

>> MEHR ERFAHREN